Johanna Gillig (MSS13) ist Preisträgerin des Dr. Hans Riegel-Wettbewerbs

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise werden von deutschen und österreichischen Universitäten in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung bzw. der Kaiserschild-Stiftung verliehen. Sie zeichnen besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern kurz vor dem Abitur bzw. der Matura aus. Die schulischen Leistungen auf universitärem Niveau werden durch eine Fachjury ausgewählt und mit Geldpreisen geehrt.

Ziel des Wettbewerbs ist, junge Talente im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern und frühzeitig den Kontakt zur Hochschule und entsprechenden Fördermöglichkeiten herzustellen.



Johanna Gillig hat im Fachbereich Geographie teilgenommen und mit ihrer Facharbeit zum Thema „Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Möglichkeiten und Hemmnisse zur Intensivierung der Kreislaufwirtschaft an Schulen am Beispiel des Erich-Klausener-Gymnasiums Adenau“ den 3. Platz in Rheinland-Pfalz erreicht. Zu diesem Schluss kam Prof. Dr. Hans-Joachim Fuchs von der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Johanna konnte neben dem der Urkunde auch das Preisgeld von 200€ auf der Preisverleihung in Mainz entgegennehmen.


Herzlichen Glückwunsch!



144 Ansichten