top of page

Das Erich-Klausener-Gymnasium besetzt die ersten beiden Plätzedes „Planspiel Börse“

Es ist wohl der Wunsch vieler Menschen: Aus einem vorhandenen Geldbetrag noch mehr zu

machen. Auch in den vergangenen Monaten bot die Kreissparkasse Ahrweiler den Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen die Gelegenheit, genau dies zu tun –

zumindest in spielerischer Form. Das „Planspiel Börse 2023“ fand vom 04. Oktober 2023 bis zum 31. Januar 2024 statt und war bereits die 41. Spielrunde.

Beim siebzehnwöchigen Planspiel Börse belegte das Team „Nett-hier“ vom Erich-Klausener-

Gymnasium den ersten Platz in der Gesamtwertung im Kreis Ahrweiler und Platz 24 in Rheinland-Pfalz. Die Teams „MPI“, ebenfalls vom Erich-Klausener-Gymnasium und „Explorer“, vom Peter-Joerres-Gymnasium, kamen auf die Plätze zwei und drei der Wertung im Kreis Ahrweiler. Zudem wurde ebenfalls das Team „Nett-hier“ als beste Gruppe mit nachhaltigen Wertpapieren im Kreis Ahrweiler als auch auf Verbandsebene ausgezeichnet.

Die Sieger wurden von der Kreissparkasse Ahrweiler im Rahmen einer kleinen Feier mit Geldpreisen prämiert. So konnten sich die drei Gewinner-Teams mit dem betreuenden Lehrern David Frenzel vom Erich-Klausener-Gymnasium und Michael Plückthun vom Peter- Joerres-Gymnasium sowie Guido Mombauer, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ahrweiler, austauschen und hatten die Gelegenheit, Anregungen und Fragen einzubringen.

Über 30.000 Teams aus ganz Deutschland und fast 15.000 aus Frankreich, Italien, Österreich, Lateinamerika und Luxemburg nahmen die Herausforderung an und jonglierten mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro an den internationalen Börsenplätzen.

Darunter waren auch 45 Teams aus dem Kreis Ahrweiler. Gewertet wurde in zwei Kategorien: dem Depoterfolg und dem Erfolg bei der Anlage in nachhaltigen Investments. Um erfolgreich zu sein, gehörten die Analyse von Wirtschaftsmeldungen, das genaue Verfolgen der Nachrichten sowie das Studieren von Aktienkursen zum täglichen Doing.

Das Planspiel Börse – das größte seiner Art in ganz Europa – hilft, die wirtschaftlichen Grundkenntnisse und Börsenwissen zu erlangen: Welche Wirtschaftsmeldungen und Entwicklungen haben Einfluss auf den Aktienkurs? Welche Anlagestrategien gibt es? Welche Aktien passen zu meinen Anlagezielen? Und welche psychologischen Faktoren beeinflussen die Anleger? Darüber hinaus müssen Anlageentscheidungen im Team getroffen werden – eine interessante und äußerst lehrreiche Erfahrung für junge Menschen.


Die 42. Runde des „Planspiel Börse“ ist bereits in Vorbereitung: im September geht`s wieder

los!




Bildunterschrift: Sparkassendirektor Guido Mombauer (v. l.) beglückwünschte im Beisein der

betreuenden Lehrer Michael Plückthun (v. r.) (PJG), Jürgen Bunse (h. r.) (PJG), David Frenzel (h. l.) (EKG) und Christa Killmaier-Heimermann (v. m.) (EKG) die glücklichen Kreis-Sieger der 41.

Spielrunde des Planspiels Börse.


Pressemitteilung der Kreissparkasse Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 11. April 2024

193 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page